Thomas Nitsche

DuckDuckGo: Endlich eine neue, bessere? Suchmaschine

| | 0 comments

Immer wieder wurden in den letzten Jahren neue Suchmaschinen (Bing!, …) angekündigt, konnten sich aber kaum gegen Google durchsetzen. Wie man es dreht und wendet, der Grund lag und liegt im Wesentlichen in der Qualität begründet.
 
Umso mehr freut es mich (nachdem ich selbst auch eine Suchmaschine in den Jahren 2000 – 2009 entwickelt habe), daß es etwas neues gibt: DuckDuckGo von Gabriel Weinberg.
 

 
Was ist das besondere daran.
 
(1) Die Suchergebnisse sind gut und aus meiner Sicht in der Qualität mit Google vergleichbar. Um dies zu erreichen, routet DuckDuckGo Suchanfragen ggfs. an vertikale Suchmaschinen, also etwa an Wolfram Alpha oder an Wikipedia etc.
 
(2) Anders als Google, werden die Suchergebnisse nicht(!) auf den Suchenden zurechtgeschnitten. Auch mir ist das sehr spät aufgefallen, je nachdem wer (und differenziert nach Geräten … Cookie-bedingt) sucht, bekommt zugeschnittene Suchergebnisse. Google etwa filtert die Suchergebnisse in Bezug auf zuvor angeklickte Seiten etc. Die Folge ist ein Suchergebnis-System, welches sich bzw. den Suchenden immer mehr bestätigt. Das mag erfolgreich sein, in Ordnung oder von mir gewünscht ist es nicht.
 
(3) Um den Punkt (2) zu leisten, trackt Google das Klickverhalten. Und genau dies macht DuckDuckGo nicht. Meine Privacy wird also besser geschützt.
 
(4) Suchen können auf bestimmte Domains, etwa Amazon oder eBay, einfach(!) eingegrenzt werden, was wiederum die Qualität erhöht.
 
(5) Es gibt ‘schnelle’ Sofortantworten, die im oberen Bereich angezeigt werden.
 
(6) Bei der vorsichtig eingestreuten Werbung verfolgt DuckDuckGo das Ziel, nur ‘nicht-invasive’ Werbung, sprich ‘Kontext-relevante’, zu zeigen (Anmerkung: Genau dieses Ziel hatten wir bei Proximic auch verfolgt).
 
Unabhängig von all dem, finde ich sympathisch, daß die Suchmaschine lange Zeit im wesentlichen von einer Person, Gabriel Weinberg, initiiert und finanziert wurde. Um Fahrt aufzunehmen, hat Weinberg eine erste Finanzierungsrunde, etwa mit Union Square Ventures, durchgeführt, was wahrscheinlich der Skalierung sehr zu Gute kommt. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Leave a Reply

Required fields are marked *.

*